Bauzaun zur Absicherung

posted am: 13 Juli 2017

Grundsätzlich ist das Thema Bauzaun und Bauabsicherung sowie Baustellensicherung eines der wichtigsten Aspekte am ganzen Bauprojekt, so auch bei der Firma Kommanditgesellschaft HANSA BAUSTAHL Handelsgesellschaft mbH & Co.
Auch wenn diese Aussage vielleicht erstmal seltsam scheint, kann die Absperrung und Sicherung der Baustelle durchaus über die reibungslose oder eben nicht reibungslose Durchführung eines Bauprojekts und sogar über die Fertigstellung entscheiden. Sollte nämlich auf Grund einer fehlenden Absperrung und Absicherung einem Beteiligten (Bauherren oder ausführende Mitarbeiter der beauftragten Unternehmen) oder gar einem Dritten ein Schaden entstehen, so haftet der Bauherr bzw. Bauträger, was durchaus dann die Fortführung des Bauvorhabens gefährden, und verzögern kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, in diesem Punkt nichts dem Zufall zu überlassen und das Thema Bauzaun ebenfalls in fachlich kompetente Hände zu legen. Der bloße Abschluss einer Versicherung reicht in diesem Fall meist nicht aus.   

Die richtige Bauabsperrung für private und gewerbliche Bauprojekte
Dabei lässt sich in jedem Fall sowohl für private als auch für gewerbliche Bauvorhaben das passende Bauzaunmodell finden. Auch hier lohnt es sich, eigene Initiative an den Tag zu legen und im Internet nach entsprechenden Partnern und auch Zäunen zu recherchieren. Die eigentliche Buchung sollte dann dem beauftragten Architekten oder der Bauleitung überlassen werden. Diese werden entweder selbst aktiv oder beauftragen kompetente Partner mit der Durchführung der Bauabsicherung, so dass der Bauherr oder die Bauherrin auf jeden Fall auf der sicheren Seite ist und im Fall eines Schadens immer belegen kann, dass alles im eigenen Ermessen mögliche getan wurde, um diesen Schaden auszuschließen. Das Partnerunternehmen des Architekten oder Bauleiters wird dann auch rund um die Uhr dafür Sorge tragen, dass die Absicherung der Baustelle gewährleistet ist. Das bedeutet, dass hier regelmäßig auch dann kontrolliert wird, wenn - aus welchen Gründen auch immer - gerade nicht gearbeitet wird. Diese Gründe können Wochenende und Feiertage ebenso sein, wie betriebsbedingte Pausen auf Grund von Materialaushärtungen, Wartezeiten auf Maschinen oder Unwetter. Der Bauzaun und die Beschilderungen werden dabei regelmäßig begutachtet und auf ihre Vollständigkeit hin überprüft.   

Die Bauabsperrung online buchen
Natürlich ist es auch möglich, die Bauabsperrung direkt online zu buchen und nicht den Architekten oder Bauleiter bzw. einen entsprechenden Fachbetrieb zu beauftragen. Ob dies aber sinnvoll ist, muss jeder Bauherr für sich selbst entscheiden, denn in diesem Fall muss auch die Betreuung der Absperrung selbst übernommen werden. Sinnvoll kann dies sein, wenn entweder ohnehin keine Beauftragung eines Bauleiters oder Architekten erfolgte, da es sich um eine Kleinbaustelle - wie beispielsweise ein Gartenhaus oder eine Garage - handelt oder wenn wirklich nur kurzfristige Reparaturen vorgenommen werden, die schnell beendet sind. Solche Baumaßnahmen mit einer Dauer von wenigen Stunden können also auch problemlos ohne die Beauftragung von Fachbetrieben selbst ausgeführt und auch abgesichert werden.   

Den richtigen Partner für Bauabsperrungen finden
Wer dagegen größere Bauprojekte privater oder gewerblicher Art plant, sollte sich besser absichern und unterstützen lassen. Immerhin ist in diesem Fall nicht nur ein einfacher Zaun aufzustellen, sondern auch eine entsprechende Beschilderung vorzunehmen und die Baustelle professionell abzusichern, nicht nur einzuzäunen. Um dabei kein Risiko einzugehen, empfiehlt sich die Beauftragung von Profis, wobei hier die meisten Architekten kompetente Partner beauftragen werden.

Teilen

Archiv


letzte Posts